Nachhaltigkeit bei Baltz

Die Zukunft der Mode bringt uns nicht nur spannende topaktuelle Outfits. Immer wichtiger für uns und unsere Kunden ist die Nachhaltigkeit der Kleidung, damit unsere Erde langfristig lebenswert bleibt. Wir stellen uns dieser Verantwortung gerne. Mittlerweile präsentieren wir Ihnen in jeder Abteilung wunderschöne Mode von Herstellern, die auf Fairness und Respekt gegenüber Mensch und Natur setzen. Damit Sie diese Mode einfach finden, ist sie auf den Verkaufsflächen mit dem neuen grünen Baltz-Nachhaltigkeitssiegel gekennzeichnet.

Auch im eigenen Haus setzen wir auf das Prinzip Nachhaltigkeit. Seit 2016 beziehen wir ausschließlich Ökostrom aus Wasserkraft und arbeiten ständig daran, den Energieverbrauch weiter zu reduzieren. An unseren kostenlosen Getränkestationen finden Kunden jetzt Papp-Becher, die biologisch abbaubar sind. Mit der Baltz-Filztasche und dem Nylonbeutel bieten wir seit Jahren bereits umweltbewusste Alternativen zur Plastiktüte.

Viel Spaß bei Ihrem nachhaltigen Einkauf bei Baltz!

FÜR UNS IST NACHHALTIGKEIT NICHT NUR EIN SCHLAGWORT, SONDERN EINE AUFGABE. Deshalb suchen wir für alle Abteilungen permanent nach Lieferanten, die fair mit Mensch und Natur umgehen. Damit Sie in unseren Häusern auf den ersten Blick erkennen können, welches Produkt tatsächlich nachhaltig ist, haben wir jetzt unser eigenes Baltz Bügel-Fähnchen und die Baltz Nachhaltigkeitssiegel eingeführt.

Ökostrom Wasserkraft

Die Firma Baltz wird seit 1. Januar 2016 ausschließlich mit Ökostrom aus Wasserkraft beliefert. Dies gilt sowohl für die Innenstadt, wie auch für den Steinring. Wir haben mit den Stadtwerken einen entsprechenden Vertrag abgeschlossen. Damit haben wir uns ganz bewusst nicht für den „billigsten“ Strom entschieden, sondern wir wollten damit auch ein Zeichen setzten. Gleichzeitig arbeiten wir weiter an der Energiereduzierung in unserem Haus. Aus diesem Grund haben wir auch auf eine energiesparende LED Beleuchtig umgestellt.


Zertifikat ansehen

Umgang mit Plastiktüten

Wir wollen helfen Ressourcen einzusparen und die Umwelt zu schützen.

Zur Reduzierung des Plastiktütenverbrauchs sieht eine freiwillige Selbstverpflichtung der deutschen Handelsverbände vor, dass Plastiktüten nur noch gegen eine Gebühr abgeben werden dürfen. Ziel dieser Maßnahme ist die Stärkung des Gebrauchs wieder verwendbarer Taschen. Für uns ist die Bereitstellung einer Verpackung zum Schutz und Transport Ihrer Ware ein Service, an dem die Firma Baltz nicht verdienen möchte.

Wenn Sie selber keine Tasche mitbringen, bitten wir Sie daher um eine freiwillige Spende in Höhe von 20 Cent pro Plastiktüte.

Ihre Spende, abzüglich der von uns abzuführenden Umsatzsteuer, führen wir einem gemeinnützigen oder karitativen Zweck zu, der halbjährlich wechselt.

Die sinnvolle Alternative

Als Alternative zu einer Plastiktüte bieten wir Ihnen eine wieder verwendbare FILZTASCHE und einen praktischen NYLON-BEUTEL zum Selbstkostenpreis an. Um den Verbrauch an Plastiktüten zu senken, bleibt die beste Lösung das Mitbringen einer mehrfach verwendbaren Tasche.

Vom 01.01.2020 bis zum 31.6.2020 unterstützen Sie mit Ihrer Spende den Verein Frauenhaus Bochum der Caritas